Diese Zeilen sollen sich nicht reimen, nicht den Schein eines Klanges des Wortes in einem erwecken.

Ich will nicht umschmücken was mich belastet, um es schmackhaft zu machen.

ich will mich mitteilen und dennoch keine Antwort bekommen, geschweige erwarten eine zu erhalten.

Dies scheint mir das richtige Ventil zu sein, um bemerkt und unbemerkt zu bleiben.

ich will ablassen von Gedanken die mich bedrücken, will schreien ohne laute Töne wieder zu geben, will weinen ohne Tränen zu vergießen, will sprechen ohne antwortende Worte zu hören.

Nichts will ich als gehört zu werden.

Klarheit über meiner Selbst.

Jetzt und Heute will ich kein Gespräch, alles was man jetzt zu mir sagen würde wäre falsch.

Es wäre falsch zu schweigen, falsch ratsame und lieb gemeinte Sätze zu sprechen, falsch sarkastisch oder ironisch zu werden, ganz und gar wäre es falsch mir jetzt meine Fehler vor zu halten, denn diese ich mir selbst täglich vorhalte.

Was wäre richtig ?

Wenn es wer weiss bitte melden ...

Was ich heimlich erwarte und in solch einer Situation mir wünsche, ja `gar verlange, fordere ...?

ICH WILL FÜHLEN KÖNNEN

ich will MICH fühlen, in jeder Hinsicht..;

sexuell

sensible

kindlich

liebenswert

selbst möchte ich mich in den Arm nehmen können und sagen können ;

ja ich hab dich gern ...

möchte empfinden stolz zu sein auf etwas , was ich geleistet habe.

mich selbst loben zu können ohne jegliche Hintergedanken.

Ich will endlich aussprechen was ich zu oft denke.

Du hast es nicht nötig...

Wenn dich jemand nicht gern hat dann hab dich selbst doppelt so gern... DU bist WER...

es muss dich nicht runter ziehn von jemanden nicht gemocht zu werden... DU bist JEAMAND..

Nicht die Personen die du kennen lernst formen dich, du bist schon geformt und das bist DU, so geformt lernt man DICH kennen

und ich weiss ganz genau ich werd es nicht schaffen selbst mir dies ein zu gestehn

Warum ich mich daran nicht halte was ich doch jetzt so klar geschrieben habe, warum ich wenn ich nichts erwarte und kein Gespräch möchte in dem ich Antworten bekomme , die mir wahrscheinlich nicht in den Kram passen, warum ich dann nicht einfach schweige und es in mein Tagebuch schreibe, warum ich es öffentlich Kund gebe...

Weil das bin ICH und ich verstehe es nicht

8.5.08 19:34
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de